End2End Prozessmonitoring durch Instrumentierung mit Camunda Optimize

Camunda Chapter: Stuttgart
Wed, Jan 25, 5:00 PM (CET)

32 RSVP'ed

About this event

End2End Prozesse überwachen ohne blinde Flecken?

Aktuelle Lösungen zur Prozessüberwachung haben nur begrenzte Möglichkeiten, den gesamten Geschäftsprozess zu analysieren. Benutzeraktivitäten und Aufrufe von Drittsystemen sind Blackboxen und werden bei der Prozessüberwachung nicht sichtbar.

Blackboxen durch Systemgrenzen im Prozessmonitoring

Camunda Optimize bietet mit der Ingestion API zwar eine Möglichkeit Daten aus externen System in die Analyse einzubeziehen, jedoch können viele Systeme nicht angepasst werden, um die entsprechenden Daten zu generieren. Diese externen Systeme werden häufig schon mittels Application Performance Management (APM) überwacht, sodass auf diese etablierte Monitoring-Lösung aufgesetzt werden kann.

Wir stellen Ihnen einen Ansatz zur Überwachung des gesamten End-to-End-Geschäftsprozesses vor, indem wir BPM mit Konzepten des Open Source Application Performance Management kombinieren. Durch das Instrumentieren von Anwendungen können nicht nur Leistungsmetriken erfasst und die Software überwacht werden, sondern auch Informationen zu prozessrelevanten Events und Erkenntnisse über durchlaufene Prozessschritte gewonnen werden. So werden bestehende APM Lösung in einem anderen Kontext noch effektiver genutzt.

Diese Herangehensweise ermöglicht tiefgreifendere Analysen, präzisere Überwachungen und das Erkennen von akuten Problemen und allgemeinen Schwachstellen im Gesamtprozess, sei es vor, nach oder während des von Camunda orchestrierten Prozessdurchlaufs.

Speakers


Organizers

  • Luc Weinbrecht

    Luc Weinbrecht

    envite consulting GmbH

    Chapter Leader

    View Profile
  • Tobias Schäfer

    Tobias Schäfer

    envite consulting GmbH

    Chapter Leader

    View Profile
  • Holger Hagen

    Holger Hagen

    envite consulting GmbH

    Chapter Leader

    View Profile